AVM FRITZ!Box 6890 LTE

AVM FRITZ!Box 6890 LTE

CHF 359.00Preis

Die Fritz.Box 6890 LTE bringt Highspeed-Internet über den Mobilfunk. Egal, wie Ihr Netzempfang gerade ist - die 6890 holt von UMTS bis LTE immer die optimale Geschwindigkeit heraus. Auch am DSL-Anschluss können Sie die 6890 einsetzen, LTE dient hier als Fallback, wenn es mit der DSL-Verbindung einmal hakt. Video-on-Demand, Musik-Streaming und IP-TV werden dank Gigabit LAN und rasantem WLAN auf zwei Bändern blitzschnell im Heimnetz verteilt.

Schnelles Internet - jederzeit
Grosse Programm-Updates sind mit bis zu 300 MBit/s beim Download schnell erledigt. Gigabit-Anschlüsse und modernstes intelligentes WLAN sorgen für eine rasante Anbindung im Heimnetz. Video-on-Demand, Musik-Streaming und IP-TV werden so blitzschnell in Ihrem Heimnetz verteilt. Auch Ihr Smartphone profitiert beim Einsatz zu Hause, da es für Datenanwendungen auf die Verbindung des LTE-Routers zugreifen kann. Am DSL-Anschluss können Sie die 6890 ebenfalls einsetzen. Hakt es einmal mit der DSL-Verbindung, wechselt die Box automatisch zum Mobilfunk.

So macht telefonieren Spass
Mit der Fritz.Box 6890 LTE erhalten Sie eine vollwertige Telefonanlage, an der alle Telefone Anschluss finden, egal ob IP, ISDN oder analog. Mit der Fritz.App Fon telefonieren Sie einfach über Ihr Smartphone. Ausserdem informiert Sie die App unterwegs auch jederzeit über Anrufe und Sprachnachrichten. Anrufbeantworter und Faxfunktion inklusive E-Mail-Weiterleitung bieten zusätzlichen Komfort.

Das WLAN denkt mit
Damit Videos, Musik und Fotos im Heimnetz ohne Ladebalken an Smartphone, Tablet und Co. verteilt werden, setzt die 6890 auf schnelles WLAN AC mit Multi-User MIMO. Die Datenströme fliessen dabei nicht wie bisher nacheinander sondern gleichzeitig an die einzelnen Geräte und erzielen so höhere WLAN-Geschwindigkeiten. Die 6890 erreicht Übertragungsraten von bis zu 1.733 MBit/s auf dem 5-GHz-Band und 800 MBit/s auf dem 2,4-GHz-Band.

Überall in Europa einsetzbar
Egal, wo Sie die Fritz.Box 6890 LTE in Europa einsetzen wollen - flexibel spielt sie mit Multibandunterstützung überall ihre Stärken aus. Je nach Verfügbarkeit greift sie automatisch auf alle derzeit in Europa gebräuchlichen Mobilfunkbänder zu.